Trainingslager “Auf’m Nocken”

Die zweite Mannschaft des VSV absolvierte vom 26.07. bis 28.07. ein Trainingslager rund um den heimischen Sportplatz.

Freitags startete die Mannschaft recht erfolgreich mit einem 4:0-Heimsieg über die SF Eichen-Krombach ins Wochenende. Nach einer ersten Halbzeit, in der die Gäste leicht feldüberlegen waren, drehte das Team in der zweiten Hälfte auf. Ein Doppelschlag von Sebastian Spelz und Philipp Richter brachte die Reserve auf die Siegerstraße. Philipp Richter und Kevin Lippki hatten sich gegen ihren Ex-Verein einiges vorgenommen und setzten dies im Verbund mit den „alt eingesessenen“ Kickern im Laufe der Partie hervorragend um. Erneut Philipp sowie Julio Marques stellten auf 4:0.

Mit einem Waldlauf und anschließendem Frühstück startete Wenden Zwo in den Samstag. Im weiteren Verlaufe des Tages folgten zwei Einheiten auf dem Platz sowie eine Mannschaftssitzung. Das zünftige Mittagessen kam vom Cateringteam des Gasthof Bützers. Besten Dank, Dennis!

Im Rahmen der Sitzung wurden neben der Besprechung taktischer Grundlagen auch der Spielführer (Herzlichen Glückwunsch, Fabian Grebe!), der Mannschaftsrat und weitere wichtige Posten gewählt. Zudem machten sich die Spieler in Kleingruppen Gedanken zu den Verbesserungsbereichen sowie den sportlichen und außersportlichen Zielen zur neuen Saison. Bei einem Grillabend ließen die Spieler gemeinsam mit ihren Partnerinnen den Samstag ausklingen.

Am Sonntag standen abermals ein Lauf sowie das Frühstück auf dem Programm. Anschließend rundete ein Test gegen die Dritte das gelungene Trainingslager ab (Danke an Christoph Alfes und Co.).

Regeneration ist auf ganz unterschiedliche Arten und Weisen möglich

Die Mannschaft wurde nicht nur körperlich gefordert: Auch geistige Arbeit wurde geleistet

Die Truppe stärkt sich zwischen den Einheiten

Nach dem Abschlussspiel gegen unsere Dritte wurde der Flüssigkeitsmangel schnell wieder ausgeglichen