VSV und Peter Bäumgen trennen sich im Sommer

Aus unserer Presseerklärung:

Der VSV Wenden und Trainer Peter Bäumgen gehen zur neuen Saison getrennte Wege.

Darauf verständigten sich die Vereinsverantwortlichen und Peter Bäumgen in einem Sondierungsgespräch, dass beide Parteien vor Beginn der Vorbereitung auf die Rückrunde führten.

Während die Wendener im Sommer ,nach drei Jahren sehr guter und vertrauensvoller Zusammenarbeit mit dem 48-jährigen C-Lizenz-Inhaber, einen neuen Impuls in Form eines neuen Trainers setzen wollen sucht Peter Bäumgen für die kommende Saison eine andere sportliche Herausforderung.

“Die Arbeit beim VSV hat immer große Freude gemacht aber nun wurde es zeit für eine Veränderung”, so der Wildener.

Der VSV Wenden bedankt sich jetzt schon bei Peter Bäumgen für sein Engagement in den zurückliegenden 2,5 Jahren und wünscht ihm für die Rückrunde und auch für die nächsten Jahre alles Gute und sportlichen Erfolg.

“Peter wird immer ein gern gesehener Gast auf der Sportanlage in Schönau sein”, so Wendens sportlicher Leiter Achim Hoffmann