Vorweihnachtliche Bescherung – Teil I

Nun ist es also amtlich: Nachdem das Verbandssportgericht dem Spieler Michael Kluft (FC Wetter) Anfang Dezember im Nachgang die Spielberechtigung für die ersten Saisonspiele entzogen und damit entschieden hat, dass der Akteur in den ersten Partien in der Landesliga nicht eingesetzt werden durfte, hat Einzelrichter Rolf Meiberg (SV Westfalia Soest) nun die Begegnung des FC Wetter gegen den SV Hohenlimburg gewertet. Das Spiel des 4. Spieltages, das in diesem Fall auch den Stein ins Rollen gebracht hat, wird mit 2:0 Toren und drei Punkten für den SV Hohenlimburg gewertet.

“Es war ja quasi schon absehbar, dass die Partie für Hohenlimburg gewertet wird, aber ich musste erst noch abwarten, wie Rolf Meiberg entscheidet. Nun aber ist die Entscheidung gefallen und die Tabelle damit bereinigt”, erklärte Landesliga-Staffelleiter Ernst Moos (SpVg Rinsdorf) gegenüber FuPa Südwestfalen.

Während Wetter mit zwölf Punkten damit auf den vorletzten Platz zurückfällt, rückt der SV Hohenlimburg bei nunmehr 27 Punkten auf Rang drei vor.